Volkstheater – Die Möwe von Anton Tschechow (2015)

Freilichttheater in der Grünen Spielstadt – Wiederaufnahme

Salonlöwen flanieren über die Wiese. Damen der Gesellschaft picknicken unter schattigen Weiden. Kinder spielen Fangen. An Biertischen wird Wodka verschüttet. Und mittendrin versucht Konstantin sein kleines Theaterstück auf die improvisierte Bühne zu bringen …Willkommen auf dem „Landgut Sorin“ in der grünen Spielstadt.

Die Möwe

Foto: Johannes Maria Puff

Zwei Schauspielerinnen und zwei Autoren liefern sich einen intensiven Schlagabtausch, fliehen vor- und zueinander, spielen mit- und gegeneinander … Und alle kreisen um die Frage, wie man denn verdammt noch mal leben soll.

VOLKSTHEATER präsentiert den Tschechow-Klassiker als sommerliches Freilicht-Stationentheater im Grünen. Am Ende des Abends werden wir zusammen gelacht, geweint, gegessen, getrunken, gesungen und ein wenig gelebt haben …

Mit: Martin Bross, Petra Kalkutschke, Nikolai Knackmuss, Kathrin Marder; sowie Olivia Gajetzki, Eva-Mia Geese, Musik: Thomas Koll
Dramaturgie & Ausstattung: Sandra Van Slooten
Fassung & Regie: Volker Maria Engel


Eintritt: 15 / 10 Euro (VVK) 17 / 10 Euro (Abendkasse)
Tickets gibt es im Online-VVK
und täglich ab 16.30 Uhr in der KulturKneipe Brotfabrik
Beginn: 19.30 Uhr, Einlass eine halbe Stunde vor Beginn

Termine 2015:
01. Mai
07. Mai
08. Mai
09. Mai
10. Mai (Beginn schon um 18 Uhr)
13. Mai (im Rahmen der Bonner Theaternacht)
14. Mai
16. Mai

Die Vorstellungen finden bei jedem Wetter statt.


 

„Die Möwe“ ist eine Kooperation von Volkstheater, Brotfabrik und dem Wissenschaftsladen Bonn e. V.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Ein Gedanke zu „Volkstheater – Die Möwe von Anton Tschechow (2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Unterscheidung von Spam und echten Kommentaren bitte die Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.