Kunst ohne Strom auf dem Finkenberg

Foto: Meike Lindek

Foto: Meike Lindek

Kunst ohne Strom ist am 29. August ab 19 Uhr auf dem Finkenberg in Bonn-Limperich.

Programm:

Petra Kalkutschke liest Reisegeschichten

im Anschluss: Folk-Konzert mit Matthias Höhn und einem seiner Schüler

Matthias Höhn, geboren in Düsseldorf, studierte in Bonn Musikwissenschaft, Geschichte und Indogermanistik. Er beschäftigte sich zunächst mit dem Repertoire und dem Instrumentarium Alter Musik und widmete sich im Laufe der Jahre immer mehr dem Folk. Entsprechend seiner Vielseitigkeit als Multiinstrumentalist wird Höhn auch auf dem Finkenberg verschiedene Instrumente vorstellen. Begleitet wird er von einem seiner Schüler.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Unterscheidung von Spam und echten Kommentaren bitte die Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.