Familientag zum Saisonabschluss am 06.09.2020

Eine besondere „Kunst ohne Strom“ Saison geht zu Ende. Aus bekannten Gründen konnten wir zunächst überhaupt nicht starten und dann ab Juni zunächst ganz ohne und ab Juli mit kleinem Programm. Zum Saisonschluss haben wir dann aber doch einiges auf dem Plan:

Spider MacKenzie & Steve Crawford & Sabrina Palm
Celticana – Folk from Scotland

Spider MacKenzie (Mundharmonika) & Steve Crawford (Gitarre & Gesang) sind ein Musikduo aus Aberdeen/Schottland. Sie erschaffen reichhaltige Musik mit viel Wärme und Romantik, bei der jedoch auch mitunter ein kraftvolles Feuer durchscheint. Modern Scottish Folksongs und Americana sind die Zutaten ihres frischen Songwritings. Gerade hat das Duo eine in Texas produzierte Platte veröffentlicht. Im Duo mit Sabrina Palm (Fiddle) ist Steve Crawford in Bonn kein Unbekannter. Sie bringen gemeinsam Lieder und Instrumentalstücke aus Schottland und Irland zu Gehör, die zum Tanzen, aber auch zum Träumen, anregen. Geschichten rund um die Musik machen jedes Konzert zu einem kurzweiligen Erlebnis und liefern zudem einigen Hintergrund zur schottischen Musiktradition.
In diesem einmaligen Konzert in der Grünen Spielstadt kommen die zwei kontrastieren Duos zusammen um die volle Bandbreite ihres Könnens als Trio zu präsentieren.

Sabrina Palm und Steve Crawford
Sabrina Palm
Steve Crawford und Spider MacKenzie, Foto: Valerie Fremin

Der Geschichtenfinder

Der Schauspieler Enno Kalisch erfindet mit den Kindern Geschichten. Er ist neugierig und stellt ganz einfache Fragen, schon geht es los. Man braucht nicht viel. Vielleicht handelt die Geschichte von einem Jungen oder Mädchen, einem Helden oder einer Heldin, einem Tier oder einem Wesen, das es noch gar nicht gibt? Das Schöne ist, die Geschichte geht immer weiter, und alle Ideen haben Platz. Das macht großen Spaß und hinterher trauen sich die Kinder oft noch ein wenig mehr, ihre eigenen Ideen in einer selbst erfundenen Geschichte zu erzählen oder für sich selbst auszudenken

Für Kinder ab 6 Jahren
Dauer: ca 40-50 min

Enno Kalisch

Das Gelände ist ab 13.00 Uhr geöffnet.
Das Programm findet in loser Folge zwischen 15 und 17 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei – die Künstler freuen sich jedoch über eine Spende!

Kunst ohne Strom – Familientag am 02.08.2020

Programm:

Das Bonner Theaterensemble Dauertheatersendung präsentiert mit „Valentinstag im August“ Liebeserklärungen, -briefe und Gedichte.


Das Gelände ist ab 13.00 Uhr geöffnet.
Das Programm findet in loser Folge zwischen 15 und 17 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei – die Künstler freuen sich jedoch über eine Spende!

Kunst ohne Strom Familientag am 05.07.2020

Programm im Juli:

Theater Couturier: Der Drache mit den roten Augen

Schauspielerin Martina Couturier mit Bauchladentheater

Die Überraschung ist groß, als das Geschwisterpaar in den Schweinestall läuft, um sich die neugeborenen Ferkel anzusehen. Zwischen den 10 kleinen Ferkelchen sitzt ein hungriger junger Drache! Die Schweinemutter kümmert sich nicht um ihn – wie also rettet man einen Drachen vor dem Verhungern und zieht ihn groß?  Martina Courturier erzählt die Geschichte um Zuneigung und Fremdsein, Verantwortung und Abschied nehmen in einem kleinen „Bauchladen“-Theater für Kinder ab 4 Jahren.


Das Gelände ist ab 14.30 Uhr geöffnet.
Das Programm findet in loser Folge zwischen 15 und 17 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei – die Künstler freuen sich jedoch über eine Spende!

Kunst ohne Strom Familientag am 07.06.

Wir (er-)öffnen unseren „Kunst ohne Strom“ Ort in der Grünen Spielstadt. An unserem ersten Familientag 2020 wird es voraussichtlich kein Programm geben, wir möchten an diesem Nachmittag einfach einen Ort der Begegnung auf Distanz bieten.

Foto: Meike Lindek

Besuchen Sie uns gerne zwischen 14 und 17 Uhr

Saisoneröffnung 2020 verschoben!

Kunst ohne Strom geht in die neunte Runde!

Die für Sonntag, den 05. April geplante Saisoneröffnung von Kunst ohne Strom müssen wir aufgrund der Allgemeinverfügung der Stadt Bonn im Zusammenhang mit Corona auf unbestimmte Zeit verschieben.


Das Gelände ist ab 14.30 Uhr geöffnet.
Das Programm findet in loser Folge zwischen 15 und 17 Uhr statt.
Die Mal- und Bastelateliers für Kinder werden fortlaufend während des gesamten Nachmittags angeboten.
Der Eintritt ist frei – die Künstler freuen sich jedoch über eine Spende!

Kunst ohne Strom Familientag am 01.09.19

Die „Kunst ohne Strom“ Saison neigt sich dem Ende entgegen. Am Sonntag, den 01. September ist der letze Termin 2019.

Programm:
ab ca 15 Uhr Kinder-Kunst-Atelier mit der Jugendkunstschule Arte-fact

ca 15.15 Uhr Petra Kalkutschke liest kurze Geschichten für kleine und größere Zuhörer



Das Gelände ist ab 14.30 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei – die Künstler freuen sich jedoch über eine Spende!

Kunst ohne Strom Familientag am 04.08.2019

Programm:

Sabrina Palm & Steve Crawford – Fresh Folk from Scottland


Steve Crawford ist Sänger und Gitarrist aus Aberdeen, Schottland. Mit seinen Bands wie Catford und Ballad of Crows, sowie im Duo mit dem Mundharmonikaspieler Spider MacKenzie ist er schon durch ganz Europa und darüber hinaus getourt. Gemeinsam mit der Bonner Fiddlerin Sabrina Palm präsentiert der Schotte nun Musik aus seiner Heimat. Mit seiner einfühlsamen Stimme entführt er die Zuhörer mit den Geschichten und Balladen Schottlands.

Es geht in den Liedern um Liebe und Tod, die See und die Berge. Bei fetzigen Jigs, Reels und Strathspeys begeistert Sabrina Palm auf ihrer Fiddle das Publikum. Da bleibt kein Fuß ruhig. Die Bonnerin spielt seit ihrer Jugend keltische Musik, tourt u.a. mit der Band Whisht! und hat als erste Deutsche die Prüfung zum Lehrer für traditionelle Musik in Dublin bestanden. Steve Crawford und Sabrina Palm ergänzen sich so perfekt wie die verschiedenen Geschmacksnuancen eines guten schottischen Whiskys. Eine gute Grundlage für einen schönen Sonntag.

Beginn des Konzertes: ca. 15.30 Uhr


Das Gelände ist ab 14.30 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei – die Künstler freuen sich jedoch über eine Spende!

Kunst ohne Strom Familientag am 07.07.

Programm:

Die BUSC-Schauspielerin Muna Zubedi liest „Wir sind alle wunderbar! oder: Sei ein Frosch“ von Anne Scherliess – für Kinder ab ca 3 Jahren

Kinderatelier mit der Jugendkunstschule arte-fakt


Das Gelände ist ab 14.30 Uhr geöffnet.
Das Programm findet in loser Folge zwischen 15 und 17 Uhr statt.
Die Mal- und Bastelateliers für Kinder werden fortlaufend während des gesamten Nachmittags angeboten.
Der Eintritt ist frei – die Künstler freuen sich jedoch über eine Spende!

Kunst ohne Strom Familientag am 02.06.2019

Programm im Juni:

Theater Couturier – Frieda und die freche Möwe
Theater mit Figuren und Seemannsgarn für alle ab 3 Jahren

Frieda liebt die Sommerferien bei ihrem Opa, der in einem kleinen Haus direkt am Meer wohnt. Frieda ist Sachensucherin, und am Strand findet sie immer etwas. Und Opa erfindet herrliche Geschichten …
Nur die kleine eifersüchtige Möwe wird manchmal zu frech. Einmal klaut sie sogar Friedas tollstes Fundstück. Da muss Frieda etwas unternehmen und darf keine Angst vor dem Sturm haben. Was für ein Abenteuer!

Beginn ca 15.30 Uhr, Dauer 45 Minuten


Das Gelände ist ab 14.30 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei – die Künstler freuen sich jedoch über eine Spende!

Kunst ohne Strom Familientag am 05.05.2019

Programm im Mai:

Toby Rudolph – Zauberer
Toby Rudolph ist jung, charismatisch, witzig, spontan, kreativ, abgedreht, der perfekte Schwiegersohn und kreativ…
Ach, und er ist Zauberer. Genau genommen DER ZAUBERER! Schon als Kind war er immer für ein Wunder zu haben, er wuchs auf und schnell war klar, dass er auf die Bühne gehört. Und so eine Bühne kann bekanntermaßen überall sein. Er wird die Welt der Zauberei verändern, sobald er raus gefunden hat wie und bis dahin jeden erstaunt zurücklassen, der sich ihm in den Weg stellt.

Jungendkunstschule ArteFact – Mal- und Bastelatelier

Toby Rudolph


Das Gelände ist ab 14.30 Uhr geöffnet.
Das Programm findet in loser Folge zwischen 15 und 17 Uhr statt.
Die Mal- und Bastelateliers für Kinder werden fortlaufend während des gesamten Nachmittags angeboten.
Der Eintritt ist frei – die Künstler freuen sich jedoch über eine Spende!